StartseiteSchulleben

Mit einem breit gefächerten Sportangebot ging das Landkreissportfest in Pfreimd Montag in die Schlussrunde: Grund- und Mittelschüler boten sich eine ganze Reihe von attraktiven und nicht jedem jederzeit zugänglichen „Schnupperangeboten“.

Ziel war es dabei nicht unbedingt der Sportart nachzugehen, die man schon immer gerne in Freizeit und Verein betreibt, sondern möglichst etwas zu versuchen, das man sich noch nie getraut hat oder wozu nie Gelegenheit war. Die Mittelschulklassen verteilten sich dabei auf das Angebot der Schützen (Lichtgewehr-, Blasrohr- und Bogenschießen), Golfclub Ödgrub (Schnuppertraining) und den Kollerhof in Poggersdorf („Probereiten“): Je gut 40 Schülerinnen und Schüler pro Angebot aus den Jahrgängen 5 – 8 erlebten einen hochinteressanten, aktivierenden und bereichernden Vormittag.

Die Grundschüler durften sich zunächst beim „Turn-Bapperl“ austoben (Turnabteilung SpVgg), schnupperten Tennisluft bei der Tennisabteilung oder konnten sich im Tischtennis in der Aula versuchen (Tischtennismobil des TT- Verbandes und TT-Abteilung).

Allen Beteiligten gilt der dicke Dank der Schülerinnen und Schüler, denen ein erlebnisreicher Vormittag ermöglicht wurde: Viele helfende Hände, Kampfrichter und Trainer bauten auf, wiesen ein, nahmen Maß, zeigten, erklärten und motivierten zum aktiven Tun – allen voran wie immer Mike Günther vom BLSV Kreis SAD: Mit dem von ihm angestoßenen und von den Vereinen vor Ort umgesetzten Angebot fand er in der „gesunden Landgraf-Ulrich-Schule“ gute Resonanz – wie die positive und intensive Nutzung auf ganzer Breite an diesem Montagvormittag bewies.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Druckbare Version