StartseiteSchulleben

Umweltbildung: Schüler lernen den Waldkauz näher kennen

Im Januar besuchten uns an drei Vormittagen Mitarbeiter des Landesbundes für Vogelschutz (LBV). Die Schülerinnen und Schüler von der 1. bis zur 8. Klasse lernten dabei den Vogel des Jahres 2017 – den Waldkauz – näher kennen. Sie konnten dabei entdecken, wie der nachtaktive Jäger seine Beute aufspüren kann und wie es ihm gelingt, lautlos durch die Luft zu gleiten. Anhand visueller und akustischer Beispiele verglichen sie das Aussehen und die Rufe des Waldkauzes mit denen seiner Verwandten und konnten so in einem Quiz den Waldkauz bald von Uhu, Schleiereule oder Sperlingskauz unterscheiden. „Sind die weich!“, stellten die Kinder erstaunt und fasziniert fest, als sie die Federn eines Waldkauzflügels berührten. Auch die von Menschen ausgehenden Gefahren und Bedrohungen für das Leben des Waldkauzes wurden thematisiert, eigene Erfahrungen und Handlungsweisen reflektiert und Möglichkeiten des Vogelschutzes zusammengetragen.


Dr. Katrin Kunz bei der Vorstellung des Vogel des Jahres


Druckbare Version